Klassenfahrtsgeschichten 

Reizwortgeschichten Honig, Ball und Zwerg

Der Zwerg im Wald

Eines Tages ging ein kleiner Zwerg in den Wald. Er entdecke ein Bienennest mit Honig. Nun ging er weiter. Plötzlich flogen die Bienen auf ihn los. Er sprang ins Wasser so schnell er konnte. Die Bienen waren weg. Jetzt stieg er aus dem Wasser. Da war ein riesiger Ball auf einmal vor ihm. Er holte sich seine Freund hinzu und schob den Ball weg. In dem Ball war Honig. „ Richtig lecker!“, riefen alle.


von Nele



Der Hobbit

Bilbo und die Zwerge waren unterwegs im Wald der Seele. Da kamen Spinnen, aber auch die Elben. Sie waren die größten Feinde der Spinnen. Die Spinnen hatten Riesenmoskitos in ballförmigen, luftgefüllten Kokons  gefangen. Bilbo stach mit einem Stich die Spinne in den Po. Die Spinne schoss einen Ball von einem Elben weg. Ein andere Elbe warf einer Spinne mit ihrem acht Auge Honig ins Gesicht. Wo waren alle Spinnen vertrieben.


von Nico








Feriengeschichten

Der General-Anzeiger wird unter die Lupe genommen

In den vierten Klassen nehmen wir den General-Anzeiger genau unter die Lupe. Zwei Wochen lang beliefert das GA Team unsere Schule mit ihrer Zeitung. Hier gibt es viele neue und interessante News. So bauen wir unsere Medienkompetenz aus.

Vom Champions League Finale über eine Explosion im Labor bis zu unserem Besuch in der VR-Bank – Wir schreiben Berichte

Nachdem wir im Rahmen des „Mini-Klasse Projekt“ des Generalanzeigers schon eine Menge über Berichte gelernt haben, machten wir uns selbst an die Arbeit und verfassten eigene Zeitungsberichte. Das Thema seines Textes konnte jedes Kind selbst wählen. Während einige von unserem Besuch in der Volksbank handeln, beschäftigen sich andere zum Beispiel mit aktuellen Ereignissen im Fußball, oder sind sogar frei erfunden. 

Hier kannst du einige unserer Ergebnisse lesen! 

Viel Spaß dabei!

 

Der Sommer kommt! Erste Geschichten unserer Eulen

Spürnasen unterwegs- Die 4b ermittelt

Im Deutschunterricht haben wir das Thema Detektivgeschichten bearbeitet. Zunächst haben wir überlegt, was wir über Detektivgeschichten schon wissen und welche wir kennen. Danach haben wir Detektivgeschichten gelesen, gesehen und gehört. So konnten wir wichtige Merkmale erkennen und Leitfragen herausfinden, damit wir am Ende unsere eigenen Detektivgeschichten schreiben konnten. 

Unsere Notizen haben wir in unserem Detektivnotizbuch festgehalten.

Lesenacht

Am 21.6. war es endlich so weit. Wir haben mit der ganzen Klasse in der Schule übernachtet!! 

Hier kannst du nachlesen, was wir während dieser tollen Nacht alles erlebt haben!

 

Viel Spaß dabei!

 

An dieser Stelle vielen, vielen Dank an Frau Redemund!! Sie hat uns bei der Lesenacht begleitet und wir hatten sehr viel Spaß mit ihr!