Sozialarbeit an Bonner Schulen

Die zusätzliche Sozialarbeit an Bonner Schulen ist eine städtische Leistung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT). Frau Oehmen bietet an der Servatiusschule Beratungszeit für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte, Lehrkräfte oder OGS-Kräfte an. Themen können das Bildungs- und Teilhabepaket oder die allgemeine Beratung sein. Hierfür ist Frau Oehmen donnerstags vor Ort in der Schule. Bei Bedarf wenden Sie sich telefonisch (0151 18841848) oder per Mail (rebecca.oehmen@bonn.de) an Frau Oehmen. 

Beratung zu Bildung und Teilhabe:

Zu den Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets gehören finanzielle Förderungsmöglichkeiten in den Bereichen

·         Kultur, Sport und Freizeitgestaltung

·         Ausflüge und Klassenfahrten

·         Lernförderung

·         Mittagessen

·         Anschaffung von Lernmaterialien

·         Schülerbeförderung

Frau Oehmen berät Sie gerne zu Anspruchsvoraussetzungen und weiteren Fragen. Antragsformulare sind bei ihr erhältlich. Alternativ stehen die Formulare auch online unter nachfolgendem Link zum Download bereit:

www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdienste_online/buergerservice_a_z/01718/index.html

 

Allgemeine Beratung (Klasse 3/4):

Natürlich können Sie auch unabhängig von den Leistungen BuT zu Frau Oehmen kommen. Wenn Sie Fragen bezüglich Ihres Kindes haben oder sich über das allgemeine Hilfsangebot der Stadt Bonn informieren möchten, sind Sie herzlich zu einem Beratungsgespräch eingeladen! Die Schulsozialarbeit soll hierbei als neutrale Anlaufstelle für Sorgen und Ratschläge dienen.

Kontaktdaten:

Frau Rebecca Oehmen

E-Mail: rebecca.oehmen@bonn.de

 

Telefon: 0151 18841848 

 

Sozialpädagogik in der Schuleingangsphase

 Beratung zu Fragen des Übergangs von der  KiTa in die Grundschule, Erziehungsberatung für Eltern der Klassen 1 und 2

 

Kontaktdaten: 

Frau Sarah Heinen

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 E-Mail: sarah.heinen@schulen-bonn.de

 

Telefon: 0178-30 20 468