Servatiusschule in Bewegung

 

Sport und Bewegung sind für die gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Kindern von besonderer Bedeutung! Sport fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern hat darüber hinaus auch einen positiven Einfluss auf die kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten der Kinder. 

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Sport und Bewegung an unserer Schule zu einem zentralen Element unserer Schulkultur zu machen – einer Schulkultur, in der sich alle Beteiligten wohl fühlen und einen Rahmen für ganzheitliches Lernen finden sollen!

Unserer Bewegungsangebote sorgen für gute Konzentration und Ausgleich zwischen den einzelnen Lernphasen, fördern das soziale Miteinander und steigern die Freude an Schule und Lernen.

 

Folgende Elemente sind dabei feste Bestandteile unseres Schulalltags:

 

  • Monatliche Bewegungstage im Vormittag mit rotierendem Schwerpunkt: Anregende Bewegungslandschaften in der Turnhalle, Erlebnisangebote im Wald, Schwimmzeiten im „Friesi“

 

  • Monatliche Bewegungstage im Nachmittag mit wechselnden Angeboten in der Turnhalle, auf dem Schulhof, auf dem Sportplatz, im Wald oder auf dem Spielplatz am Weckhasen

 

  • Tägliche Bewegungsrituale als fester Bestandteil des Unterrichts und der Hausaufgabenzeit- wie Flitzepausen mit definiertem Auftrag, Energizer oder Brain-Gym

 

  • Sportlich orientiertes AG-Angebot mit mindestens einem sportlichen Angebot pro Nachmittag

 

  • Vorher angekündigte zusätzliche Schwimmzeiten im „Friesi“ anstelle von „Hitzefrei“.

 

  • Jährlicher Ausflugstag mit Bewegungsschwerpunkt wie Besuch des Spielplatzes an der Waldau, des Psychomotorischen Förderzentrums, der Kletterhalle, des Sportmuseums Köln, der Jugendfarm, etc.

 

  • Jährliches Sponsorenschwimmen für das „Friesi“

 

  • Jährliches Sport– und Spielefest mit Bundesjugendspielen

  • Sponsorenlauf zu Gunsten von Unicef (alle 2 Jahre)

 

  • Bewegungsorientiertes Ferienprogramm innerhalb der OGS mit
    täglichen Bewegungsangeboten für die Kinder.

 

 

Auszeichnung unseres Konzepts "Bewegungsfreudige Schule"


Wir sind sehr stolz darauf, dass die AOK unser Konzept „Bewegungsfreudige Schule“ für den 1. Platz des Wettbewerbs „Starke Kids Netzwerk 2015“ ausgewählt hat! Diese Auszeichnung wird Einrichtungen verliehen, die sich für gesundheitsgerechtes Verhalten einsetzen und dieses im Alltag fördern! Die Auszeichnung ist mit einem Förderpreis in Höhe von 2000 Euro verbunden. Zu der Preisverleihung am 1.6.2015 im Garten der Uni-Kinderklinik Bonn waren alle Schüler unseres Schülerparlaments herzlich eingeladen.

Auch die Stiftung der VR-Bank fördert unser Bewegungskonzept mit einer großzügigen Spende in Höhe von 5000 Euro!

Diese Auszeichnung bzw. Förderung ist eine tolle Bestätigung, dass wir uns auf einen guten und richtigen Weg gemacht haben!